Downloads und Informationen

Informieren Sie sich über den Aufbau unserer Markisen oder erhalten Sie Unterstützung zu Planung und Montage durch unsere Anleitungen und Hilfen.

Der Aufbau unserer Markisen besteht immer aus den gleichen Grundbausteinen

Diese hochwertigen Bausteine werden dann bei Halb- und Vollkassetten entsprechend ergänzt, um den Schutz von Tüchern und Gelenkarmen zu erhöhen. Die Markise besteht im Kern aus folgenden Elementen:

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

1 – Tuchwelle

  • drehbare, oberflächenveredelte Stahl-Tuchwelle
  • 78 mm Durchmesser
  • hohe Stabilität für straffes Markisentuch

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

2 – Befestigungskonsole

  • für Wand, Decke, Dachsparren
  • stabile Aluminiumelemente für Konsolrohre der offenen Markisen oder gesamte Kassettenmarkisen

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

3 – Befestigungssets

  • für einfache, sichere Montage
  • spezielle Montagesets von Fischer® für unterschiedliche Wandarten

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

4 – Markisentuch

  • Qualitätstücher aus europäischem Markenacryl
  • licht- und farbbeständig
  • wasser- und schmutzabweisende Imprägnierung
  • UV-Schutz zwischen 90 und 100 Prozent
  • über 60 Farben und Dessins

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

5 – Ausfallprofil

  • bildet den vorderen Abschluss der Markise

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

6 – Volant

  • Zierelement aus Tuch
  • gewellte oder gerade Form
  • wird ins Ausfallprofil eingehängt

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

7 – Gelenkarm

  • aus pulverbeschichtetem Aluminium
  • gewährleisten straffe Spannung des Markisentuchs
  • hohe Stabilität und sicherer Hochschlagschutz
  • Mittelgelenk und Halterung absolut wartungsfrei

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

8 – Neigungsverstellung

  • zur Einstellung der Markisenneigung
  • Standardneigungswinkel = 15 Grad
  • Neigung zwischen 0 und 40 Grad bei der Montage nachjustierbar
  • manche Modelle verfügen über eine Einstellmöglichkeit per Kurbel

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

9 – Konsolrohr

  • überträgt die Kraft, die das Markisentuch ausübt, auf die Befestigungselemente
  • oberflächenveredelt und extrem stabil, da aus quadratischen Stahlprofilen gefertigt

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

10 – Bedienung

  • Markisenantrieb über Handkurbel, Elektro- oder Funkmotor
  • Elektro- und Funkmotor über Schalter oder Fernbedienung steuerbar (modellabhängig)

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

Montageanleitungen

Alle Anleitungen zu Montage und Bedienung zum Download (PDF-Datei).

Markisen ohne Tragrohr

  • PERFORM
  • VC1000
  • (Typ AG1, AJ1)

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange

Markisen mit Tragrohr

  • STAR KLASSIK
  • STAR MATIK
  • STAR PLUS
  • STAR XXL
  • COMFORT
  • SKY
  • SKY PLUS
  • VC30
  • (Typ AA1, AA2, AA3, AB2, AC1, AD1, AD3)

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange

Markise Typ BASIS

  • Montageanleitung BASIS

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange
  • Montageanleitung BASIS Schutzdachbefestigung

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange

Markise Typ LINE

  • Montageanleitung LINE Spannstützen

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange
  • Montageanleitung LINE Wandbefestigung

PDF-Datei

DownloadLong ArrowArrow Right orange

Wir vertrauen unseren Produkten – vertrauen Sie uns!

5 Jahre Garantie

Unsere Produkte und deren Herstellung unterliegen einer dauernden Qualitätskontrolle und technischer Prüfung. Unabhängige Prüforganisationen bewerten die Einhaltung aller Normen und gesetzlicher Vorgaben und bestätigen dies auch durch entsprechende Zertifikate. Unsere Materialien und Prozesse sind so gut, dass wir Garantien von bis zu 5 Jahren
(2 Jahre auf Elektrozubehör) auf die fertigen Produkte gewähren!

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

Montagehöhe und Montagearten

Berechnung der Durchgangs- und Montagehöhe

Die optimale Montagehöhe wird mit einer Markisenneigung von 15 Grad ermittelt. Dazu müssen natürlich vorab baulichen Möglichkeiten geprüft werden. Wenn Sie einen größeren Neigungswinkel möchten, achten Sie darauf, dass die Durchgangshöhe gewahrt bleibt.

Z = Abzug von der gewählten Anbringungshöhe
VA = verbleibender Ausfall in cm (Abstand Wand => Vorderkante Ausfallprofil)

Die entstehende Durchgangshöhe ermittelt sich durch Anbringungshöhe – Z.

Beispiel:
Bei 15° Neigung und einer Anbringungshöhe von 260 cm ergeben sich bei einem Ausfall von 250 cm:
- Durchgangshöhe 180 cm
- verbleibender Ausfall 244 cm

Ermittlung der notwendigen Konsolen und deren Befestigung

Jede Markise benötigt zur Befestigung an Wand, Decke oder Dachsparren die passenden Konsolen in einer festgelegten Anzahl. Werden weniger als notwendig verwendet, ist die sichere Montage und Bedienung nicht gewährleistet und es können im Schadensfall keine Garantie- oder Gewährleistungen übernommen werden. Die Verwendung von mehr Konsolen als vorgegeben, ist hingegen nicht notwendig, da die Eigenschaften der tragenden Bauteile dadurch nicht verbessert werden können.

Unsere Markisen beinhalten immer die notwendige Anzahl, die zur Wandmontage benötigt werden. Soll die Markise an der Decke oder am Dachsparren montiert werden, ist die gleiche Anzahl entsprechender Halter notwendig.

Anzahl der Konsolen (PDF-Datei)

DownloadLong ArrowArrow Right orange
Illustration Wandmontage

Wandmontage

Bei der Wandmontage werden Konsolen mit unseren Montagesets an der Wand befestigt. In die Konsolen wird entweder das Konsolrohr der offenen Markise oder die Kassettenmarkise eingehängt.

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange
Illustration Deckenmontage

Deckenmontage

Ist über der Terrasse ein Balkon vorhanden, kann die Markisenhalterung auch dort befestigt werden. In der Balkonbodenplatte werden die Deckenkonsolen verankert, in die das Konsolrohr der offenen Markise oder die Kassettenmarkise eingehängt wird.

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange
Illustration Dachsparrenmontage

Dachsparrenmontage

Bei ausladenden Dachüberständen wird zunächst eine spezielle Halterung an den Dachsparren angebracht. An dieser werden mit Schrauben die Deckenkonsolen befestigt, die die Markise tragen.

Lorem ipsum dolor

Mehr erfahrenLong ArrowArrow Right orange

Bezugsquellen

Unsere hochwertigen Markisen und Zubehörprodukte finden Sie unter anderem in gut sortierten Fach- und Baumärkten, wie zum Beispiel


Die kompetenten Fachberater vor Ort stehen Ihnen bei der Auswahl und Konfiguration Ihrer neuen Markise mit Rat und Tat zur Seite.

Spettmann-Vorteile auf einen Blick

Sie benutzen einen Veralteten,
unsicheren Browser!

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Webbrowser zu wechseln/aktualisieren: